Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

CK-MM

Englisch: muscle type CK

1 Definition

Die CK-MM ist eines der drei zytosolischen Isoenzyme der Creatinkinase. Sie kommt vor allem in der Skelettmuskulatur vor und bestimmt bei der Labordiagnostik maßgeblich den Messwert der Creatinkinaseaktivität.

2 Hintergrund

Die CK-MM ist aus zwei M-Untereinheiten aufgebaut. Die M-Untereinheit wird auf Chromosom 19 an Genlokus 19q13 kodiert.

Die Verteilung der CK-Isoenzyme ist zellspezifisch. Skelettmuskelzellen exprimieren zu rund 98% CK-MM, aber nur geringe Mengen CK-MB (etwa 1%). Herzmuskelzellen exprimieren dagegen 25–30% CK-MB und nur 70% CK-MM.

Diese Seite wurde zuletzt am 16. April 2022 um 21:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

7 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: