Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

CCK-Rezeptor

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: Cholezystokininrezeptor

1 Definition

CCK-Rezeptoren gehören zur Familie der 7-Transmembranhelix-Rezeptoren, die allesamt G-Protein gekoppelt sind. Pharmakologisch kann man sie weiter in die Subtypen der CCK1- und CCK2-Rezeptoren einteilen.

2 Funktion

Beide Rezeptor-Subtypen führen zur Aktivierung der Phospholipase C, was zur einer Erhöhung der intrazellulären Calciumkonzentration führt. Während der CCK1-Rezeptor spezifisch das Peptidhormon Cholecystokinin bindet, kann der CCK2-Rezeptor neben dem CCK auch durch Gastrin aktiviert werden.

CCK-Rezeptoren sind vor allen im Pankreas aufzufinden, wo sie die Acetylcholinsekretion beeinflussen.

Diese Seite wurde zuletzt am 19. November 2020 um 12:59 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

246 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: