Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blindsack

1 Definition

Als Blindsack bezeichnet man allgemein einen blind endenden Teil eines Hohlorgans. Der Begriff wird in der Human- und Veterinärmedizin verwendet.

2 Hintergrund

Viele Tiere besitzen physiologisch einen Blindsack des Magens, beim Pferd z.B. Saccus caecus ventriculi genannt. Die Ausprägung des Blindsacks unterscheidet sich zwischen den einzelnen Tierarten. Er kann vom Corpus ventriculi abgetrennt oder abgeschnürt sein.

In der Humanmedizin wird der Begriff Blindsack häufig im Zusammenhang mit pathologischen Veränderungen oder Fehlbildungen verwendet. Bei einer Ösophagusatresie endet die Speiseröhre als Blindsack und mündet nicht in den Magen. Beim Blindsacksyndrom fördert die Ausbildung eines Blindsacks im Dünndarm eine bakterielle Fehlbesiedlung.

Der Begriff wird aber auch für normale anatomische Strukturen verwendet. Der Sinus obliquus pericardii, eine Tasche der Cavitas pericardiaca, wird auch als Haller-Blindsack bezeichnet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (4 ø)

867 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: