Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blastopathie

Definition

Eine Blastopathie ist die Folge einer Schädigung der befruchteten Eizelle während der Zellteilungsphase (1.-14. Tag post conceptionem).

Bei vorliegender Schädigung tritt in 50 % der Fälle der Fruchttod ein. Möglich ist auch ein Ersatz der geschädigten Zelle durch andere pluripotente Zellen. In diesem Fall bliebe die Blastopathie folgenlos oder es entstünden siamesische Zwillinge.

Diese Seite wurde zuletzt am 9. April 2014 um 16:45 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (5 ø)

3.932 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: