Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blasenhals

Synonym: Cervix vesicae
Englisch: vesical neck

1 Definition

Der Blasenhals ist der kaudale Abschnitt der Harnblase, der sich zur Harnröhre (Urethra) hin trichterförmig verjüngt.

2 Anatomie

Der Blasenhals endet an der inneren Harnröhrenmündung (Meatus urethrae internus). Unmittelbar posterosuperior befindet sich das sogenannte Blasenzäpfchen (Uvula vesicae), das die Blase von dorsal her gegenüber der Urethra abdichtet und damit dem Kontinenzerhalt dient. Außerdem befindet sich am Blasenhals der innere, unwillkürliche Schließmuskel der Harnblase (Musculus sphincter urethrae internus).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
5 Wertungen (3 ø)

12.988 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: