Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Beiges Fettgewebe

Englisch: beige fat

1 Definition

Beiges Fettgewebe ist eine Form des Fettgewebes, die eine Mischform aus weißem und braunem Fettgewebe darstellt. Es enthält diffus verteilte, plurivakuoläre Fettzellen, die reich an Mitochondrien sind.

2 Hintergrund

Beige Fettzellen sind in das weiße Fettgewebe eingestreut. Sie exprimieren mehr Thermogenin (UCP1) als weiße Fettzellen, jedoch in geringerem Umfang als braune Fettzellen. Vermutlich werden sie durch bestimmte Hormone (z.B. Irisin) und/oder äußere Kältereize aktiviert, und wirken an der Wärmeproduktion des Körpers mit.

Tags:

Fachgebiete: Histologie

Diese Seite wurde zuletzt am 28. April 2020 um 13:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

144 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: