Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Articulatio subtalaris

Synonyme: Hinteres unteres Sprunggelenk, Subtalargelenk, Articulatio talocalcanea

1 Definition

Die Articulatio subtalaris bildet den hinteren Teil des unteren Sprunggelenks. Es wird aus der konkaven Seite (Facies articularis calcanea posterior) des Talus (Sprungbein) und der konvexen Seite (Facies articularis talaris posterior) des Calcaneus (Fersenbein) gebildet.

2 Anatomie

Die Articulatio subtalaris wird anterior durch den Sinus tarsi vom vorderen unteren Sprunggelenk (Articulatio talocalcaneonavicularis) getrennt. Durch den Sinus tarsi läuft das Ligamentum talocalcaneum interosseum.

3 Funktion

Das Subtalargelenk ist ein Synovialgelenk (auch als kondyloides Gelenk bezeichnet), das als Dreh- bzw. Zapfengelenk charakterisiert werden kann. Es ermöglicht eine Inversion (bis etwa 35°) und Eversion (bis etwa 20°) des Fußes, spielt aber keine Rolle bei der Dorsalextension oder Plantarflexion des Fußes.

Tags: ,

Fachgebiete: Untere Extremität

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Juli 2020 um 15:35 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (2.06 ø)

37.205 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: