Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Inversion

von lateinisch: inversio - Umkehrung
Synonym: Umkehrung
Englisch: inversion

1 Definition

Der Begriff Inversion kann in der Medizin mehrere Bedeutungen haben.

1.1 Genetik

Inversion bezeichnet in der Genetik die Drehung eines Chromosomen- oder DNA-Abschnitts um 180°.

Die Inversion setzt einen Doppelbruch im Chromosom voraus. Das herausgebrochene Teil wird umgekehrt wieder eingesetzt. Es wird zwischen Inversionen unterschieden, bei denen der invertierte Abschnitt das Centromer enthält oder nicht enthält. Liegt jeweils eine Bruchstelle auf zwei verschiedenen Chromosomenarmen, spricht man von einer perizentrischen Inversion. In diesem Fall schließt der vertauschte Bereich das Centromer ein. Liegen dagegen beide Bruchstellen auf einem Chromosomenarm, spricht man von einer parazentrischen Inversion.

Unter 10.000 Neugeborenen liegt in etwa 1,3 Fällen eine Inversion vor. Solange in den Bruchstellregionen kein Gen betroffen ist, verlaufen diese Mutationen still. Die umgekehrte Reihenfolge der Genanordnung hat keine Auswirkung auf ihre Funktion. Es kann aber zu Auswirkungen in der Fortpflanzung kommen, da es in der Meiose während der Paarung der homologen Chromosomen zu falschen Segmentaustauschen kommen kann. Die Folge ist in den häufigsten Fällen eine höhere Fehlgeburtenrate, Segmentaustausche in diesem Maß sind meist letal.

1.2 Orthopädie

In der Orthopädie versteht man unter Inversion die Kombinationsbewegung aus Supination, Adduktion und Plantarflexion des Fußes.

Tags: ,

Fachgebiete: Genetik, Orthopädie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.33 ø)

55.729 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: