Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Atlantookzipitalgelenk (Veterinärmedizin)

(Weitergeleitet von Articulatio atlantooccipitalis (Veterinärmedizin))

Synonyme: Articulatio atlantooccipitalis, Atlanto-Okzipitalgelenk
Englisch: atlanto-occipital joint, atlantooccipital joint

1 Definition

Das Atlantookzipitalgelenk bzw. Articulatio atlantooccipitalis ist das erste Kopfgelenk bei den Haussäugetieren.

2 Anatomie

Beim Atlantookzipitalgelenk stehen das Os occipitale mit dem ersten Halswirbel, dem Atlas, in gelenkiger Verbindung. Das Gelenk ist aufgrund seiner Knochenanteile ein paarig angelegtes Elipsoidgelenk (Articulatio ellipsoidea).

2.1 Knochen

Folgende Knochen inkl. Gelenkflächen treten in Kontakt:

  • Os occipitale: Condyli occipitales
  • Atlas: Foveae articulares craniales

2.2 Mechanik

Aufgrund der Form der Gelenkflächen sind vorzugsweise Flexions- und Extensionsbewegungen (Nickbewegung) möglich. Sie verlaufen in einer horizontal-transversalen Achse. Gleichzeitig können Adduktions- und Abduktionsbewegungen in einer vertikalen Achse durchgeführt werden.

Hierbei sollte erwähnt werden, dass die Gelenksflächen ein Teil eines sogenannten Rotationsellipsoids sind, wobei eine kürzere vertikale Achse für die Seitwärtsbewegungen und eine längere horizontale Achse für die Nickbewegungen zuständig ist.

2.3 Synovialeinrichtungen

Beide Gelenke werden von einer eigenständigen Gelenkkapsel umgeben, die an den eigenen Gelenkrändern inserieren. Beim Fleischfresser und Wiederkäuer kommunizieren ventralseitig beide Gelenkhöhlen miteinander, beim Pferd und Schwein jedoch erst im Alter. Hinzu kommt, dass beim Fleischfresser die Gelenkhöhle mit jener des zweiten Kopfgelenks (Articulatio atlantoaxialis) in Verbindung steht, wobei dorsalseitig die Gelenkhöhle getrennt ist.

2.4 Bandapparat

Der Bandapparat des ersten Kopfgelenks gestaltet sich vergleichsweise einfach:

3 Literatur

  • Salomon, Franz-Viktor, Hans Geyer, and Uwe Gille, eds. Anatomie für die Tiermedizin. Enke, 2015
  • Messner, Patrick, Renkin, Maria. Anatomie des aktiven & passiven Bewegungsapparates der Haussäugetiere. Band II (Arthrologie). Vienna Academic Press, 2016

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

281 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: