Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria supraorbitalis

Englisch: supraorbital artery

1 Definition

Die Arteria supraorbitalis ist ein Ast der Arteria ophthalmica.

2 Verlauf

Die Arteria supraorbitalis entspringt in der Orbita an der Kreuzungstelle der Arteria ophthalmica mit dem Nervus opticus. Sie zieht entlang des medialen Randes des Musculus rectus superior und des Musculus levator palpebrae nach anterior. Hier trifft sie der Nervus supraorbitalis und begleitet ihn bei seinem Durchtritt durch das Foramen supraorbitale.

Nach ihrem Austritt aus dem Foramen teilt sich die Arteria supraorbitalis in einen tiefen und eine oberflächlichen Ast. Sie anastomisieren mit der Arteria supratrochlearis und dem Ramus frontalis der Arteria temporalis superficialis.

3 Funktion

Innerhalb der Augenhöhle versorgt die Arteria supraorbitalis den Musuclus rectus superior und den Musculus levator palpebrae, außerhalb der Augenhöhle die Haut, die Muskeln und das Periost der Stirn.

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

14.688 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: