Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Apikaler Zweikammerblick

1 Definition

Der apikale Zweikammerblick ist eine Anlotung der transthorakalen Echokardiografie (TEE), mit welcher der linke Ventrikel und der linke Vorhof dargestellt werden.

2 Schallkopfposition

Beim apikalen Zweikammerblick wird der Schallkopf wie beim apikalen Vierkammerblick tangential im Bereich der Herzspitze bzw. des Herzspitzenstoßes aufgesetzt - im 5. ICR zwischen der Medioklavikularlinie und der vorderen Axillarlinie. Aus dieser Position wird der Schallkopf etwa um 60°-90° gegen den Uhrzeigersinn gedreht. Die Schallkopfmarkierung zeigt dann nach kranial (12-1 Uhr auf dem Thoraxzifferblatt).

Fachgebiete: Kardiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

12 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: