Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Acidocalcisom

Englisch: acidocalcisome

1 Definition

Bei Acidocalcisomen handelt es sich um elektronendichte Zellorganellen mit saurem Milieu. Sie weisen eine hohe Konzentration an Pyrophosphaten und Polyphosphaten auf, die mit Calcium und anderen Ionen komplexiert sind. Dabei treten sie sowohl in pathogenen als auch in nicht-pathogenen Prokaryonten und Eukaryonten, wie z.B. den Trypanosomen oder den Toxoplasmen, auf.

2 Aufbau

Acidocalcisomen besitzen diverse Calciumkanäle wie die Ca2+-ATPase oder Ionenaustauschpumpen, wie Na+/H+- oder Ca2+/H+-Antiporter.

3 Funktion

Die Hauptaufgabe dieser Organellen besteht wahrscheinlich darin, sowohl Einfluss auf den Pyrophosphat- und Polyphosphatmetabolismus als auch auf die Calciumhomöostase zu nehmen. Weitere Funktionen sind der pH-Haushalt und die Osmoregulation.

Fachgebiete: Biologie

Diese Seite wurde zuletzt am 27. Oktober 2019 um 12:36 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: