Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Autoimmuncholangitis

(Weitergeleitet von AIC)

Synonym: AIC

1 Definition

Die Autoimmuncholangitis ist eine Entzündung der Gallenwege, die nicht eitrig ist, da sie nicht durch Erreger ausgelöst wird. Im mikroskopischen Bild ähnelt sie der PBC und auch bei den Symptomen und dem Verlauf gibt es eine große Ähnlichkeit zwischen PBC und AIC.

2 Unterschied zur PBC

Der einzige konstante Unterschied zwischen einer AIC und einer PBC sind die auslösenden Autoantikörper. Bei der PBC liegen antimitochondriale Antikörper (AMA) vor, während die AIC durch antinukleäre Antikörper (ANA) bedingt wird.

siehe auch: Primär sklerosierende Cholangitis

3 Therapie

Behandelt wird eine Autoimmuncholangitis mittels UDCA oder Steroidhormonen, wie Prednisolon.

Diese Seite wurde zuletzt am 21. April 2015 um 08:59 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

7.520 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: