Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

2-Methyl-propan-2-thiol

1 Definition

Bei 2-Methyl-propan-2-thiol handelt es sich um einen Thioalkohol. Das Sauerstoffatom des Ausgangsalkohols wurde durch ein Schwefelatom ersetzt.

Thioalkohole sowie Thiophenole sind Abkömmlinge des Schwefelwasserstoffs (H2S).

2 Verwendung

Thiolakohole sind Reduktionsmittel, die vielfach in der Proteinchemie und Arzneimittelherstellung eingesetzt werden, z.B zur Herstellung von Acetylcystein.

Die metallkomplexierenden Eigenschaften werden in verschiedenen Antidoten gegen Schwermetallvergiftungen genutzt.

Die Vergällung mit Thiolalkoholen gibt sonst geruchlosen Nutzgasen wie Methan, Erd- bzw. Campinggas den typischen Gasgeruch, um Leckagen anzuzeigen.

Fachgebiete: Chemie, Pharmazie

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Februar 2013 um 15:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

1.997 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: