Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Sternum

Synonym: Brustbein
Englisch: sternum, breastbone

1 Definition

Das Sternum oder Brustbein ist ein planer Knochen, der den Thorax nach ventral begrenzt, und an dessen Seiten die Rippen direkt oder über knorpelige Verbindungen ansetzen.

2 Anatomie

Das Sternum lässt sich in drei Abschnitte untergliedern:

Der Schwertfortsatz ist mit dem Körper des Brustbeins über eine knorpelige Verbindung, die Synchondrosis xiphosternalis, verbunden. Den stumpfen Winkel zwischen Manubrium und Corpus in der Sagittalebene bezeichnet man als Angulus sterni. An ihm setzt die 2. Rippe an.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Klinik

Das Sternum enthält üblicherweise noch beim Erwachsenen rotes (blutbildendes) Knochenmark, so dass es zur Knochenmarkpunktion geeignet ist. Die Sternalpunktion wird heute jedoch nur noch selten durchgeführt, da die Gefahr einer Punktion des Herzbeutels oder der Herzkammern besteht. Sie ist weitgehend durch die Beckenkammpunktion abgelöst worden, die weniger schmerzhaft und risikobehaftet ist.

Fachgebiete: Leibeswand

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (2.82 ø)
Teilen

71.460 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Sprache:
DocCheck folgen: