Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Mind-Body-Medizin

1 Definition

Die Mind-Body-Medizin, kurz MBM, ist ein alternativmedizinisches Heilverfahren, das auf die Stärkung einer gesundheitsföderlichen Gestaltung des Lebensalltags abzielt.

2 Hintergrund

Die Wurzeln der MBM beziehen sich auf den wechselseitigen Einfluss von Psyche (Mind), Körper (Body) und Verhalten, sowie auf die direkte Wirkung von Gefühlen, Gedanken, Einstellungen, sozialen und spirituellen Aspekten sowie Verhaltensfaktoren auf die Gesundheit.

MBM soll den Menschen darin unterstützen, die Fähigkeit zur Selbstfürsorge zu entwickeln und/oder zu erhalten. Dabei soll die MBM auch eine Begleitung bieten, um eine Sinnhaftigkeit für das eigene Leben und die aktuelle Lebenssituation zu finden.

Die Mind-Body-Medizin will ergänzend zur Schulmedizin und zur Naturheilkunde ein ressourcenorientiertes Therapie-Angebot bereitstellen, das die Patienten in der Eigenaktivität unterstützt, bewusst an der eigenen Genesung und dem Erhalt der Gesundheit mitzuwirken.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.83 ø)
Teilen

1.954 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: