Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Mikroorganismus

(Weitergeleitet von Mikroorganismen)

von griechisch: mikros - sehr klein
Synonym: Mikrobe
Englisch: microorganism

1 Definition

Als Mikroorganismen bezeichnet man die Gesamtheit aller nicht mit bloßem Auge erkennbaren Organismen. Dazu gehören die verschiedenen Gruppen der

Krankheitserregende Mikroorganismen werden auch als Mikrobielle Erreger bezeichnet. Mit ihnen beschäftigt sich ein eigenes Fachgebiet der Medizin, die Medizinische Mikrobiologie.

2 Einteilung

Im Hinblick auf ihre krankheitserzeugende Wirkung klassifiziert man Mikroorganismen als

Pathogene Mikroorganismen kann man weiter in fakultativ pathogene Erreger, die einen geschwächten Immunstatus oder andere Defizite ihres Wirts voraussetzen, und obligat pathogene Erreger unterteilen, die auch einen gesunden, immunkompetenten Wirt befallen.

3 Pathologie

Für die Erzeugung von Erkrankungen sind verschiedenste Mechanismen verantwortlich. Viele Mikroorganismen leben als Parasiten, welche die Ressourcen des Wirts für ihre Vermehrung nutzen und dazu seine Gewebe besiedeln. Daneben werden verschiedene Toxine produziert und von den Organismen sezerniert.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
18 Wertungen (3.61 ø)
Teilen

61.423 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: