Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Herzklappe

Englisch: heart valve

1 Definition

Das Herz des Menschen besitzt 4 Herzklappen. Dabei handelt es sich um spezialisierte Gewebe mit Ventilfunktion, die während der Herzaktion für einen geordneten Ein- und Ausfluss des Blutes zwischen den Binnenräumen des Herzen und den herznahen Blutgefäßen sorgen.

2 Einteilung

Herzklappen, die zwischen einer Herzkammer und der zugehörigen Ausflussbahn gelegen sind, werden aufgrund ihres charakteristischen Aufbaus als Taschenklappen bezeichnet.

Die zwischen Vorhöfen und Herzkammern gelegenen Herzklappen werden ihrer Gestalt nach als Segelklappen oder alternativ unter Betrachtung ihrer Funktionalität als Atrioventrikularklappen bezeichnet.

  • Segelklappen:
    • Mitralklappe (Valva atrioventricularis sinistra) zwischen linkem Vorhof und linker Herzkammer
    • Trikuspidalklappe (Valva atrioventricularis dextra) zwischen rechtem Vorhof und rechter Herzkammer.

3 Klinik

Defekte und Veränderungen der Herzklappen führen in den allermeisten Fällen zur Ausbildung einer Herzinsuffizienz. Klappenfehler führen bei der Auskultation des Herzen zu charakteristischen Herzgeräuschen, die diagnostisch wegweisend sein können.

siehe auch: Herzklappenerkrankung


Tags: ,

Fachgebiete: Brusteingeweide

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

33 Wertungen (4.12 ø)

102.615 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: