Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Dosis

1 Definition

In der Pharmakologie versteht man unter einer Dosis eine definierte Wirkstoffmenge eines Arzneimittels.

In der Radiologie versteht man unter einer Dosis die in energiereicher Strahlung (z.B. γ-Strahlen) enthaltene bzw. von ihr abgegebene Energiedosis.

Die Festlegung der Dosis bezeichnet man als Dosierung.

2 Einteilung

2.1 ...nach Zeitpunkt der Dosis

2.2 ...nach Zeitraum der Dosis

  • Tagesdosis
  • Wochendosis
  • Monatsdosis

2.3 ...nach Höhe der Dosis

  • Minimaldosis: Minimal wirksame Wirkstoffmenge
  • Höchstdosis: Maximal ohne Gesundheitsrisiko einsetzbare Wirkstoffmenge

3 Hintergrund

Die Dosis ist von den pharmakologischen Eigenschaften eines Arzneimittels abhängig, insbesondere von seiner Pharmakokinetik. Da mit der Verabreichung eines Arzneistoffs auch seine Elimination beginnt, addressiert die Dosisfindung die Notwendigkeit einer fortlaufenden Gabe.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

5 Wertungen (4.6 ø)
Teilen

12.084 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: