Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Adhäsionsprotein

(Weitergeleitet von Adhäsivprotein)

Synonym: Adhäsivprotein

1 Definition

Als Adhäsionsproteine werden eine Reihe von Proteinen des Blutes sowie der Extrazellulären Matrix bezeichnet.

2 Funktion

Ihnen gemeinsam ist die Aminosäuresequenz: Arginin-Glycin-Asparaginsäure. Mit diesem Motiv binden diese Proteine an Integrine auf Zelloberflächen. Sie sind dadurch an der Ausbildung und erhalt von Zellform/-funktion sowie dem Zellverband beteiligt. Zu den Adhäsionsproteinen zählen:

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)
Teilen

7.003 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: