Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Wasserrettung

1 Definition

Als Wasserrettung bezeichnet mal alle rettungsdienstlichen Organisationen für Hilfemaßnahmen bei wassergebundenen Notfällen.

2 Aufgaben

Das Einsatzgebiet der Wasserrettung ist ebenso vielfältig wie jenes der bodengebundenen Rettungsdienste. Hierzu zählen insbesondere alle Erste-Hilfe-Maßnahmen, die in unmittelbarer Nähe zum Wasser notwendig sind, wie etwa das Bergen von Verunfallten aus Gewässern u.ä.

2.1 Österreich

Aufgabendefinition laut ÖWR (Österreichische Wasserrettung): "Aufgabe der ÖWR ist - laut Statuten - ausschließlich und unmittelbar die Schaffung und Förderung aller Maßnahmen und Einrichtungen, die der Bekämpfung und der Vorbeugung des Ertrinkungstodes dienen."[1] Zu den erweiterten Aufgaben der Wasserrettung zählen u.a.:

  • Schwimmuntericht (Anfänger, Fortgeschrittene)
  • Ausbildung für Rettungsschwimmer, Taucher, Rettungstaucher
  • Schulung von Wasserrettungsmitgliedern
  • Beschaffung und Wartung der Einsatzgeräte

3 Organisationen

Je nach Land wird die Wasserrettung von unterschiedlichen Hilfsorganisationen übernommen:

4 Link

  1. ÖWR.at

Diese Seite wurde zuletzt am 27. Februar 2015 um 16:14 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

256 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: