Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vergleichende Anatomie

1 Definition

Die vergleichende Anatomie ist ein Teilgebiet der Anatomie, welches die Anatomie verschiedener biologischer Arten miteinander vergleicht.

2 Hintergrund

Im Gegensatz zur deskriptiven Anatomie untersucht die vergleichende Anatomie die strukturelle Identität bei verwandten Organismen. Die vergleichende Anatomie stellt den anatomischen Aufbau verschiedener Tierarten gegenüber und versucht Rückschlüsse aus den beobachteten Gemeinsamkeiten oder Abweichungen zu ziehen. Durch diese Betrachtung können anatomische Grundprinzipien erkannt werden, die artenübergreifend Gültigkeit haben.

Dabei bedient sich der vergleichende Anatom weitgehend der Terminologie der Human- und Veterinäranatomie. Die von ihr zu erforschende Identität ist die Homologie. Dieses Leitmotiv der vergleichenden Anatomie beschreibt eine einheitliche morphologische Identität und kann daher definiert werden als Wesensgleichheit von Strukturen verwandter Organismen, die auf ihrer gemeinsamen Abstammung beruht.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.25 ø)

6.519 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: