Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Venae pancreaticoduodenales

Definition

Die Venae pancreaticoduodenales sind venöse Abflussgefäße der Bauchspeicheldrüse. Zu ihnen gehören:

Sie fließen teils über den Truncus gastropancreaticocolicus, teils über die Vena mesenterica superior in die Vena portae hepatis. Auch direkte Zuflüsse zur Vena portae hepatis sind möglich.

Diese Seite wurde zuletzt am 12. November 2015 um 09:30 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

1.617 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: