Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Transjuguläre Leberpunktion

Synonym: transjuguläre Leberbiopsie

Definition

Die transjuguläre Leberpunktion ist eine Form der Leberbiopsie, die bei Patienten mit Gerinnungsstörungen eingesetzt wird. Dabei wird ein Katheter über die Vena jugularis und die Vena cava superior in eine der Lebervenen eingebracht und transvaskulär ein Stück Lebergewebe entnommen.

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Dezember 2020 um 10:35 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

96 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: