Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Trachealindex

Englisch: tracheal index

1 Definition

Der Trachealindex ist das Verhältnis des frontalen zum sagittalen Durchmesser der Trachea. Er wird im Rahmen der Röntgendiagnostik des Thorax erhoben.

2 Hintergrund

Der normale Durchmesser der Trachea beträgt beim Erwachsenen sagittal und koronal 27 bzw. 25 mm (Männer) und 23 bzw. 21 mm (Frauen). Die unteren Normgrenzwerte betragen in beiden Durchmessern 13 mm (Männer) bzw. 10 mm (Frauen). Der Querschnitt ist meist C- oder U-förmig.

3 Klinik

Als pathologisch gilt ein Trachealindex von < 0,6 (Säbelscheidentrachea) sowie von > 1,0 (diskoide Trachea).

Diese Seite wurde zuletzt am 29. März 2021 um 12:59 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

18 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: