Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind auf der Suche nach Schnee in Richtung Nordpol gefahren. Deswegen steht das Flexikon vom 14.12. bis 10.01.2019 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 10. Januar könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Zeit mit der Familie! Wir wünschen euch fröhliche Feiertage!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Torus aorticus

1 Definition

Der Torus aorticus ist eine kleine Vorwölbung in der medialen Wand des rechten Herzvorhofs, die durch den Anfangsteil der Aorta hervorgerufen wird.

2 Anatomie

Der Torus aorticus liegt im anterosuperioren Abschnitt des Vorhofseptums unterhalb der Mündung der oberen Hohlvene (Vena cava superior). Er befindet sich oberhalb des Koronarvenensinus und vor der Fossa ovalis. Die Vorwölbung repräsentiert die Valvula semilunaris posterior der Aortenklappe mit ihrem zugehörigen Sinus aortae.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (5 ø)

150 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: