Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tandemstand

1 Definition

Der Tandemstand und der Semitandemstand sind einfache klinische Funktionstests zur Überprüfung des Gleichgewichtssinns und der Haltungskontrolle eines Patienten.

2 Durchführung

Zur Ausführung muss der Patient seine Füße so voreinander stellen, dass die Zehen des einen Fußes die Ferse des anderen Fußes berühren. Der Untersucher misst, wie lange diese Position gehalten werden kann. Ist diese Übung nicht möglich oder dem Betroffenen zu schwer, wird auf den Semitandemstand ausgewichen. Dabei stehen die Füße nicht mehr voreinander, sondern leicht seitlich versetzt nebeneinander.

3 Bewertung

Können weder der Tandemstand, noch der Semitandemstand länger als 10 Sekunden ausgeführt werden, wird von einer Gleichgewichtsstörung bzw. einer posturalen Instabilität ausgegangen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: