Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Synchondrosis sphenooccipitalis

Definition

Die Synchondrosis sphenooccipitalis ist eine Knorpelhaft (Synchondrose) aus hyalinem Knorpel, die sich zwischen dem Os sphenoidale und dem Os occipitale ausbildet. Sie ist als basikraniales Wachstumszentrum von großer Bedeutung für die kraniofaziale Entwicklung. Sie verknöchert etwa im 18. Lebensjahr und bildet dann das Os tribasilare.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

10.715 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: