Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sunblocker

Synonym: Sonnenblocker

1 Definition

Als Sunblocker bezeichnet man Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von mehr als 50 (SPF 50+). Die Bezeichnung ist insofern irreführend, als dass auch dieser hohe Lichtschutzfaktor keine vollständige Blockade der UVA- und UVB-Strahlung gewährleistet, sondern einen Wirkungsgrad von etwa 98% hat.

2 Medizinische Verwendung

Sunblocker werden zur Prophylaxe bei allen Dermatosen eingesetzt, die durch UV-Exposition getriggert werden oder sich unter ihr verschlechtern. Ein Beispiel ist der kutane Lupus erythematodes (CLE).

Eine weitere Indikation ist die Prophylaxe langfristiger UV-Schäden der Haut, wie z.B. der aktinischen Keratose, des Basalioms oder des kutanen Plattenepithelkarzinoms (cSCC).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (3 ø)

66 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: