Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sulkusfluid

1 Definition

Das Sulkusfluid ist eine Körperflüssigkeit, die in die Zahnfleischrinne (Sulcus gingivalis) sezerniert wird.

2 Hintergrund

Beim Sulkusfluid handelt es sich unter physiologischen Bedingungen um ein Transsudat, das von der Gingiva bzw. vom Parodontium gebildet wird. Liegt eine Entzündung vor, nimmt es den Charakter eines Exsudats an.

Das Sulkusfluid steht in ständigem Austausch mit dem in der Mundhöhle befindlichen Speichel. Will man seine Zusammensetzung bestimmen, muss man den entsprechenden Zahnleistenbereich vorher trocken legen und dann die de novo im Sulkus gebildete Flüssigkeit mit Hilfe eines Filterpapierstreifens sammeln. Die Natriumkonzentration liegt deutlich über der des Speichels, aber unter der des Blutplasmas.

Fachgebiete: Zahnmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

120 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: