Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Spritzblutung

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Die Spritzblutung ist eine fontänenartige, pulsierende Blutung aus einer verletzten Arterie. Die Farbe des austretenden Bluts ist hellrot.

2 Hintergrund

Spritzblutungen können bereits in einem kurzen Zeitraum zu signifikantem Blutverlust führen und müssen daher umgehend chirurgisch versorgt werden. Als erste präklinische Notfallmaßnahme sollte man das betroffene Gefäß abdrücken bzw. mit einen Druckverband oder Tourniquet versorgen. Das Abklemmen des betroffenen Gefäßes ist dabei nur nachgelagert zu verfolgen.

Tags:

Fachgebiete: Notfallmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Februar 2020 um 18:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

983 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: