Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sigma elongatum

(Weitergeleitet von Sigmaelongation)

Synonyme: Sigmaelongation, Dolichikolie, Dolichokolon

1 Definition

Unter einem Sigma elongatum versteht man eine Verlägerung des Colon sigmoideum über das physiologische Normalmaß hinaus.

2 Hintergrund

Die Länge des Colon sigmoideum ist interindividuell sehr variabel und liegt etwa bei 35-40 cm.[1] Liegt die Länge außerhalb der physiologischen Range, spricht man von einem Sigma elongatum. In Extremfällen kann es die Leber erreichen. Ein verlängertes Sigmoid kann angeboren sein und stellt nicht per se einen pathologischen Befund dar.

3 Klinik

Ein Sigma elongatum kann eine chronische Obstipation auslösen. Eine Abknickung oder ein Sigmavolvulus sind mögliche Ursachen eines akuten Abdomens. Die Schlingenbildung des verlängerten Darmabschnitts kann auch die Durchführung einer Koloskopie erschweren.

4 Therapie

Die Therapie erfolgt in der Regel konservativ durch Anpassung der Nahrungsgewohnheiten und Stuhlregulierung. Bei Symptompersistenz sind ggf. operative Maßnahmen notwendig.

5 Quellen

  1. Phillips M et al: Segmental colonic length and mobility. Ann R Coll Surg Engl. 2015 Sep 1; 97(6): 439–444. Published online 2015 Sep 1. doi: 10.1308/003588415X14181254790527 PMCID: PMC5126238 PMID: 26274737

Tags:

Fachgebiete: Viszeralchirurgie

Ich hab das mal ergänzt. So weit ich das sehe gibt es da keinen fixen Grenzwert, was anbetrachts der breiten Streuung der Sigma Länge (38 cm ± 10 cm) auch schwierig wäre.
#2 am 25.11.2019 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Ich bitte um Literaturhinweise hinsichtlich der Längenangabe des Sigma. Danke sehr!
#1 am 22.11.2019 von Dr. Jürgen Köhnke (Arzt | Ärztin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

23.286 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: