Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

SA-II-Rezeptor

Englisch: slowly adapting type 2 receptor

1 Definition

SA-II-Rezeptoren sind langsam adaptierende Mechanorezeptoren, die sich durch eine gewisse Ruheaktionspotentialfrequenz auszeichnen, z.B. Ruffini-Körperchen. Sie reagieren vor allem auf Dehnungsreize.

2 Hintergrund

SA-I-Rezeptoren sind im Gegensatz zu SA-II-Rezeptoren in Ruhe inaktiv sind und weisen eine Ruheaktionpotentialfrequenz von 0 auf (z.B. Merkel-Scheiben).

Tags:

Fachgebiete: Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (1 ø)

2.850 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: