Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rotationsinstabilität

Definition

Der Begriff Rotationsinstabilität beschreibt in der Orthopädie und Unfallchirurgie eine dreidimensionale Instabilität eines Gelenks oder einer eigentlich stabilen anatomischen Struktur. Der Begriff wird vor allem bei Bandverletzungen des Knie- und Sprunggelenks sowie bei schweren Beckenfrakturen verwendet.

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Dezember 2012 um 01:13 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

4 Wertungen (3.75 ø)

2.598 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: