Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rheumatologie

Englisch: rheumatology

1 Definition

Die Rheumatologie ist ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Prophylaxe, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation rheumatischer Erkrankungen beschäftigt. Sie fokussiert sich auf muskuloskelettale Erkrankungen bzw. auf Syndrome des Bewegungssystems.

Einen Arzt, der sich auf Rheumatologie spezialisiert hat, bezeichnet man in Deutschland als Facharzt für Rheumatologie oder kurz als Rheumatologe.

2 Hintergrund

Die Rheumatologie bewegt sich als Fachdisziplin zwischen der Inneren Medizin und der Orthopädie. In Deutschland ist die Facharztausbildung aus beiden Bereichen heraus möglich.

Die internistische Rheumatologie beschäftigt sich vorwiegend mit der konservativen Behandlung rheumatischer Erkrankungen, während die orthopädische Rheumatologie eher chirurgisch ausgerichtet ist.

Der Beitrag gefällt mir würde das auch noch gerne auf www.rheumamedikamente.com verlinken
#1 am 11.01.2018 von Baris Can Aras (Nichtmedizinische Berufe)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (1.8 ø)

11.266 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: