Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Retentionszyste

Englisch: retention cyst

1 Definition

Unter einer Retentionszyste versteht man eine Zyste, die in einer Drüse oder einem anderen sekretabsondernden Organ durch den Verschluss eines Ausführungsgangs entsteht.

2 Pathogenese

Der Verschluss oder die Verlegung des Ausführungsgangs führt zur Retention des Drüsensekrets und damit zu einem zunehmenden Sekretstau. Wird die Kapazität zur Reabsorption des Sekrets überschritten, wird das Drüsengewebe verdrängt und es bildet sich ein zunehmendes Zystenlumen.

3 Beispiele

Tags: ,

Fachgebiete: Pathologie

Diese Seite wurde zuletzt am 11. August 2018 um 16:02 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (2.5 ø)

67.045 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: