Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rete venosum dorsale manus

Synonym: Handrückenvenen
Englisch: dorsal venous network (of hand)

1 Definition

Das Rete venosum dorsale manus ist ein epifasziales, verzweigtes Venennetz auf dem Handrücken (Dorsum manus).

2 Anatomie

Das Rete venosum dorsale manus wird von den zufliessenden Venae metacarpales dorsales gespeist. Es bildet die Ursprungsregion für die Vena cephalica und die Vena basilica.

3 Klinik

Die Handrückenvenen werden häufig zum Legen eines peripheren Venenkatheters genutzt, da sie schnell aufzufinden sind und der Handrücken eine feste Unterlage bietet, die verhindert, dass der Katheter bei Bewegungen abknickt.

Tags: , ,

Fachgebiete: Obere Extremität

Diese Seite wurde zuletzt am 18. Oktober 2016 um 18:38 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.25 ø)

15.281 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: