Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Public Health

1 Definition

Public Health ist ein relativ junger Teilbereich der Medizin, der sich - in Gegenüberstellung zur Individualmedizin - mit der Gesundheit von Bevölkerungen beschäftigt.

Die WHO definiert Public Health als "the science and art of promoting health, preventing disease, and prolonging life through the organized efforts of society".[1]

Als New Public Health wurde eine inzwischen als dominantes Paradigma etablierte Perspektive bezeichnet, die insbesondere die Wechselwirkungen zwischen Gesundheit und Gesellschaft betont und die Bedeutung von politischen und wirtschaftlichen Interventionen zur Verbesserung der Gesundheit auf Bevölkerungsebene hervorhebt.

2 Disziplinäre Verortung

Im Kontext des deutschen Gesundheitssystems ist Public Health ein Querschnittsfach, in dem neben Ärzten auch Epidemiologen, Sozialwissenschaftler, Versorgungsforscher, Gesundheitsökonomen und Vertreter vieler anderer Disziplinen tätig sind. Seit den 1990er Jahren kann Public Health an wenigen Standorten auch als separates Fach studiert werden. Für die fachärztliche Weiterbildung im Bereich Public Health gibt es den Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen.

3 Quelle

  1. WHO (1998): Health Promotion Glossary. Hg. v. Division of Health Promotion, Education and Communications. WHO, Genf

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

240 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: