Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Psychoanalytiker

Englisch: psychoanalyst

1 Definition

Psychoanalytiker ist die Berufsbezeichnung für eine Person, welche die Psychoanalyse durchführt.

2 Hintergrund

Die Psychoanalyse ist ein psychodynamisches Therapieverfahren, bei dem an unbewussten Konflikten gearbeitet wird. Der Psychoanalytiker soll dabei durch Interpretation eine Lösung dieses Konfliktes herbeiführen.

3 Ausbildung

Die Ausbildungsanbieter regeln die Weiterbildung auf Grundlage der Weiterbildungsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie. Voraussetzung ist danach die Approbation als Arzt oder ein abgeschlossenes Psychologie-Studium.[1]

4 Einsatzorte

Psychoanalytiker sind in Praxen, Krankenhäuser, psychiatrischen Kliniken und Sanatorien, Hochschulen und wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen oder Berufsorganisationen tätig.

5 Quelle

  1. Aus-/Weiterbildungs-Richtlinien DGPT

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

249 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: