Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Polysulfid

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Polysulfide gehören zu den ältesten irreversibel-elastischen Abformmaterialien der Zahnmedizin. Sie werden auch Thiokole genannt. Im Gegensatz zu Polyäthern polymerisieren Polysulfide durch eine Kondensationsreaktion.

2 Hintergrund

Polysulfide werden heute (2019) kaum mehr als Abformmaterial eingesetzt, da ihre Nachteile überwiegen. Sie sind wietgehend durch moderne Polyäther oder Silikone ersetzt.

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Oktober 2019 um 18:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

66 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: