Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pinard-Zeichen

Englisch: Pinard's sign

1 Definition

Das Pinard-Zeichen beschreibt einen vaginalen Tastbefund, bei dem nach Anstoßen des Uterus durch den Untersucher das kindliche Ballottement spürbar ist. In der Regel ist das Pinard-Zeichen ab der 16. SSW feststellbar. Es handelt sich um ein klinisches Schwangerschaftszeichen.

2 Hintergrund

Wie andere klinische Schwangerschaftszeichen spielt auch das Pinard-Zeichen in der gynäkologischen Routinediagnostik gegenüber der Bildgebung (Sonographie) heute (2022) keine Rolle mehr.

3 Literatur

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Dezember 2021 um 08:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

7 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: