Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Physikalische Halbwertszeit

Definition

Der Begriff physikalische Halbwertzeit wird in der Medizin meist im Zusammenhang mit radioaktiven Zerfall verwendet (z.B. bei der Radionuklidtherapie). Die physikalische Halbwertszeit ist hierbei die Zeitspanne, in welcher sich die Menge und Aktivität eines gegebenen Radionuklids durch den Zerfall halbiert hat. Für jedes Nuklid ist die Halbwertszeit eine von äußeren Einflüssen unabhängiger statistischer Mittelwert.

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Februar 2012 um 16:08 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3 ø)

18.351 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: