Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Phlebödem

1 Definition

Ein Phlebödem ist ein Stauungsödem, das auf dem Boden einer venösen Abflussstörung entsteht.

2 Hintergrund

Phlebödeme treten fast ausschließlich an den Beinen auf. Sie entstehen durch einen venösen Rückstau, z.B. auf dem Boden einer chronisch venösen Insuffizienz (CVI) oder einer Venenthrombose. Klinisch sind sie durch eine zyanotische Verfärbung, bei längerer Krankheitsdauer auch braune Verfärbung der Haut - meist gepaart mit einer Varikosis - erkennbar.

Tags:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

4.611 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: