Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Perityphlitischer Abszess

Englisch: periappendiceal abscess

1 Definition

Bei einem perityphlitischen Abszess handelt es sich um einen abgekapselten Abszess der Appendix, der sich auf Grundlage einer perforierten Appendizitis ausbildet.

2 Klinik

Die Symptomatik ist die gleiche, wie bei einer Appendizitis:

3 Komplikationen

Es kann zu einer Peritonitis und einer Sepsis kommen.

4 Therapie

In der Therapie muss in einer OP die Bauchdecke geöffnet und der entzündete Appendix und alle weiteren betroffenen Darmanteile entfernt werden. Postoperativ muss eine Antibiose gegeben werden. Es kann alternativ CT-gesteuert eine Drainage gelegt werden, um den Abszess zu entleeren. Auch hier sollten anschließend Antibiotika verabreicht werden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (2.1 ø)

40.966 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: