Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Peritubares Hämatom

1 Definition

Ein peritubares Hämatom ist ein Bluterguss (Hämatom), der sich um den Eileiter ansammelt.

2 Ursache

Die häufigste Ursache für ein peritubares Hämatom ist ein spontaner Schwangerschaftsabbruch bei einer Eileiterschwangerschaft. Man spricht hier von einem Tubarabort.

3 Folgen

Durch das Hämatom kommt es zu einer Verdickung am Ende des Eileiters, die zu wehenartigen Schmerzen und schubweisen peritonealen Schockzuständen führt.

Fachgebiete: Gynäkologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (1 ø)

3.017 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: