Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Peptiddeformylase

Synonyme: Peptid-Deformylase, PDF

1 Definition

Peptiddeformylase, kurz PDK, ist ein bakterielles Metalloenzym, das Eisen enthält. Es ist bei allen Bakterien nachweisbar und spielt ein vitale Rolle im bakteriellen Stoffwechsel.

2 Biochemie

Peptiddeformylase katalysiert bei der Proteinsynthese die Entfernung der Formyl-Gruppe vom N-terminalen bakterieller Proteine. Ohne das Enyzm können Bakterien keine funktionsfähigen Proteine herstellen. Peptiddeformylase wurde zunächst für ein spezifisch bakterielles Enzym gehalten. In weiteren Untersuchungen konnte es jedoch auch in menschlichen Mitochondrien nachgewiesen werden.

3 Medizinische Bedeutung

Die Peptiddeformylase ist der Angriffspunkt einer relativ neuen Klasse von Antibiotika, wie zum Beispiel Actinonin, die Peptiddeformylase-Inhibitoren genannt werden.

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

3.880 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: