Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Papillarleiste

Synonyme: Papillarlinie, Hautleiste, Tastleiste, Cristae cutis
Englisch: dermal ridges

1 Definition

Als Papillarleisten bezeichnet man die genetisch determinierten, linienartigen Hauterhebungen der Handinnenflächen und der Fußsohlen.

2 Histologie

Die Papillarleisten entstehen durch die von der Lederhaut (Dermis) in die Oberhaut (Epidermis) zapfenförmig einwachsenden Papillen (Papillae dermis). Jede Hautleiste ist von zwei Papillarkörpern unterlagert.

Tags: , ,

Fachgebiete: Anatomie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

2.240 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: