Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ostium-primum-Defekt

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

von lateinisch: ostium - Tür, Eingang; primus - erster

1 Definition

Der Ostium-primum-Defekt ist mit rund 15% die zweithäufigste Form des Vorhofseptumdefekts. Hier liegt ein tiefsitzender, bis zur Atrioventrikular-Ebene reichender Shunt durch eine Hemmungsmissbildung der Endokardkissen vor.

2 Einteilung

2.1 Partieller AV-Kanal

Ein partieller AV-Kanal liegt vor, wenn der Ostium-primum-Defekt noch von einer Spaltung des vorderen Mitralsegels und einer Mitralklappeninsuffizienz begleitet wird.

2.2 Totaler AV-Kanal

Beim totalen AV-Kanal besteht ein Vorhofseptumdefekt, ein Ventrikelseptumdefekt sowie eine Anomalie der Mitral- und Trikuspidalklappe.

3 Quellen

  • Duale Reihe Innere Medizin, 3. Auflage 2013, Thieme Verlag
  • Basislehrbuch Innere Medizin, 4. Auflage 2008, H. Renz-Polster & S. Krautzig, Urban & Fischer Verlag

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

6.429 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: