Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Oberflächenlaser

Englisch: surface laser, superficial laser

1 Definition

Als Oberflächenlaser werden in der Medizin Laser bezeichnet, die durch ihre physikalischen Eigenschaften eine hohe Energieabsorption (>99%) an der Hautoberfläche erfahren. Die hohe Absorption im Gewebe basiert größten Teils auf einer hohen Absorption in Wasser.

2 Einsatzgebiete

In der Medizin werden Oberflächenlaser vor allem dort eingesetzt, wo eine oberflächliche Abtragung des Gewebes gewünscht ist (Ablation, Skin-Resurfacing).

3 Oberflächenlaser-Arten

Die am häufigsten eingesetzten Oberflächenlaser sind:

Fachgebiete: Physik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

5.276 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: