Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus palatopharyngeus (Veterinärmedizin)

1 Definition

Der Musculus palatopharyngeus zählt in der Veterinäranatomie zu den Musculi constrictores pharyngis rostrales und gehört somit zu den Schlundkopfmuskeln. Er zählt gleichzeitig zu den Gaumensegelmuskeln.

2 Anatomie

Der Musculus palatopharyngeus hat seinen Ursprung am Rand des Gaumen- bzw. Flügelbeins und ist mit dem Musculus palatinus verbunden. Er setzt am Rostralrand des Schildknorpels und an der Raphe pharyngis an. Aufgrund seines Verlaufs verengt er das Ostium intrapharyngeum.

3 Literatur

  • Salomon, Franz-Viktor, Hans Geyer, and Uwe Gille, eds. Anatomie für die Tiermedizin. Enke, 2008.
  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Eingeweide. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere 2. Georg Thieme Verlag, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

70 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: