Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus palatopharyngeus (Veterinärmedizin)

1 Definition

Der Musculus palatopharyngeus zählt in der Veterinäranatomie zu den Musculi constrictores pharyngis rostrales und gehört somit zu den Schlundkopfmuskeln. Er zählt gleichzeitig zu den Gaumensegelmuskeln.

2 Anatomie

Der Musculus palatopharyngeus hat seinen Ursprung am Rand des Gaumen- bzw. Flügelbeins und ist mit dem Musculus palatinus verbunden. Er setzt am Rostralrand des Schildknorpels und an der Raphe pharyngis an. Aufgrund seines Verlaufs verengt er das Ostium intrapharyngeum.

3 Literatur

  • Salomon, Franz-Viktor, Hans Geyer, and Uwe Gille, eds. Anatomie für die Tiermedizin. Enke, 2008.
  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Eingeweide. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere 2. Georg Thieme Verlag, 2004.

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Juni 2016 um 14:10 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

112 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: